Mia und die aus der 19

Cover von „Mia und die aus der 19“

ab 8 Jahren
176 Seiten, 148 x 205 mm
Hardcover
mit s/w-Illustrationen
ISBN 978-3-96594-037-6

Lesprobe herunterladen

Nicole Mahne
Illustriert von Kai Schüttler

Hinreißend komisch!
Mia geht in die 3. Klasse und ist auf der Suche nach ihrem ersten Detektivfall, als sie auf Herrn Rippel trifft. Der wohnt in der 19, bei den „schrägen Vögeln“. So nennen alle die verrückten Alten, die in Mias Straße wohnen, aber Mia macht das nichts aus, sie ist nämlich to-le-rant. Zum Glück, denn von Herrn Rippel erfährt sie, dass Pirat, die Katze von Herrn Schlottmeier, gestohlen wurde. Mia legt los und ermittelt undercover, nur schade, dass ihre beste Freundin Jil lieber Superstar werden will ...

Nicole Mahnes umwerfendes Kinderbuchdebüt –  voller Humor, Leichtigkeit und Ironie
Das Kinderbuch für Mädchen und Jungen ab 8 Jahre von Nicole Mahne erzählt herrlich naiv aus Kindersicht über das Miteinander der Generationen, wobei die „Normalen“ oft schräger wirken als die „schrägen“ Vögel aus der Senioren-WG. Wunderbar wortwitzig auch zum Vorlesen ist Mias unbefangener Umgang mit den kauzigen Alten und ihre Sicht auf Freundschaft, Familie und das Leben. Für Fans der Ella-Reihe von Timo Parvela. Mit Mia können Lesepunkte bei Antolin gesammelt werden.

 

Buch-Varianten*
14,00 

Pressestimmen

»eine tolle Geschichte über Toleranz, die uns dazu auffordert, unsere Vorurteile einfach mal über Bord zu werfen.«
Dein SPIEGEL-Buchtipp von Andrea Halemeier, Buchhändlerin
»Eine unterhaltsame Geschichte über Freundschaft, „To-le-ranz“ und eine Prise Entschlossenheit. Dabei eignet sie sich durch ihre Gliederung in kleinere lesefreundliche Kapitel, aber auch durch eine klare Sprache und ihren Witz hervorragend zum Selbst- und Vorlesen.«
Stiftung Lesen
»Herrlich!«
Marsha, Mutter & Söhnchen-Blog
»Dieses Buch ist einfach herrlich, witzig und erfrischend. Mia und die Bewohner aus dem Haus Nummer 19 muss man einfach ins Herz schließen. Ein tolles Kinderbuch mit sehr gelungenen Charakteren – absolut empfehlenswert!«
Miriam Schaps, Geschichtenwolke-Blog
»Mia ist einfach einmalig. Ihre kindlich-naive Art, ihre Unbefangenheit, ihr cleveres und gewitztes Denken – mit Mia hat Nicole Mahne eine ganz besondere Buchheldin erschaffen«
Corinna Schmitz, Die Bücherwelt von CorniHolmes
»ein wunderbar erfrischendes Buch (...) Eine humorvolle Geschichte über Toleranz, Unvoreingenommenheit und die Neugier auf das Ungewöhnliche (...) mit viel Leichtigkeit und Wortwitz.«
Isabel Blarr, 1001 Buch 02/20
»Diese liebenswürdige Detektivgeschichte überzeugt mit interessanten und originellen Charakteren. Sie steht für wichtige Werte wie Freundschaft, Familie Toleranz und das Miteinander der Generationen.«
Susanna Diemer, Kinder- und Jugendmedien Aargau
»Eine spannende, lustige und vielschichtige Detektivgeschichte mit toll dargestellten Charakteren - kindgerecht, unterhaltsam und witzig erzählt. Für Mädchen und Jungen ab 8 Jahren sehr empfehlenswert!«
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW, www.ajum.de
»nicht nur amüsant, sondern darüber hinaus spannend und auch für Vorleser *innen ein riesengroßes Lesevergnügen. Absolut empfehlenswert!«
Christa Robbers, Kids Best Books
»Sehr humorvoll, charmant und mit viel Wortwitz«
Janett Cernohuby, Janetts Meinung
»Eine spannende und lustige Geschichte, deren Charaktere interessant und liebenswert zugleich sind (...) Die wenigen Schwarz-Weiß-Grafiken und das farbenfrohe Cover runden das Lesevergnügen wunderbar ab. Gerne zu empfehlen.«
Maria Witlif, ekz Bibliotheksservice
»Mit viel Witz und Humor beschreibt Nicole Mahne eine beginnende Freundschaft zwischen einem jungen Mädchen und mehreren betagten Menschen in einer betreuten Wohneinrichtung (...) Die überschaubaren Kapitel, eine gut verständliche Sprache und zahlreiche Illustrationen sprechen bereits junge Leser (ab ca. 3. Klasse) an. Das Buch eignet sich auch zum Vorlesen oder gemeinsamen Lesen und zum Besprechen gelesener Inhalte.«
Annina Otth, KJM Kinder- und Jugendmedien Bern-Freiburg
»Ein humorvolles und warmherziges Kinderbuch!«
Susanne Beck, Familienbücherei-Blog
 

Das sagt der Buchhandel dazu

»Nicole Mahne erzählt mit herrlich schrägem Humor und spricht dabei ganz locker auch Themen wie Toleranz, Familie und Freundschaft an. Ein toller Kinderkrimi mit Mehrwert!«
schmitz junior. die buchhandlung für kinder
»Ein herrlich lustiges aber auch spannendes Kinderbuch. Mia ist eine taffes Mädchen, das mit ihrer Sicht auf die Welt, Detektivfälle löst und uns gleichzeitig zeigt, das "anders sein" eigentlich unwichtig ist! Für Jungs und Mädchen ein tolles Abenteuer.«
Carmen Hodosi, Thalia-Buchhandlung Nordhorn
»Eine spannende, komische, originelle Geschichte mit wunderbar gezeichneten Charakteren, allen voran natürlich die sympathische, schlaue und offene Mia«
Ingrid Kindsmüller, Buchhandlung Kindsmüller

  • Die Autorin

Nicole Mahne

Nicole Mahne

Nicole Mahne musste sich erst durch eine dornige Schulzeit quälen, bis sie endlich studieren durfte, und zwar Germanistik, Linguistik und Pädagogik. Seit 2006 arbeitet sie als freie Lektorin und Texterin. Sie lebt mit Mann, Tochter, Hund und Kater in Bielefeld. Hobbys hat sie auch.

  • Der Illustrator

Kai Schüttler

Kai Schüttler

Kai Schüttler wurde 1988 in Münster geboren. Dort studierte er später auch Design mit dem Schwerpunkt Illustration an der FH Münster. Seit 2017 lebt und arbeitet er in Steinfurt. Als freiberuflicher Illustrator ist er neben der Kinderbuchillustration in den verschiedensten Bereichen tätig.

Zurück

Ähnliche Bücher

Rille aus dem Luftschacht - Cover

Rille aus dem Luftschacht

Vier Wochen Hausarrest wegen einem Blauen Brief! Völlig übertrieben, findet Roderich. Nicht mal zum Fußballtraining darf er. Und dann hört er auch noch seltsame schlürfende Geräusche im Fahrstuhl – ganz klar: ein Geist! Blöd nur, dass Roderich vor Schreck seinen nagelneuen Fußball im Fahrstuhl liegen lässt ...
14,00 
Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen – Cover

Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen

Annie fühlt sich fremd in der neuen Stadt – unbekannte Straßen, eine neue Schule, neue Mitschüler. Das ändert sich erst, als sie Kurt kennenlernt – Kurt mit dem Suppenfahrrad, der bei kaltem, regnerischem Wetter seine dampfende Suppe verkauft. Doch dann wird Kurts Suppenfahrrad geklaut ...
13,90