Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Bestellung
Alle Bestellungen werden nur in fester Rechnung geliefert. Bestellungen über € 100,00 können nur gegen Vorauskasse geliefert werden.

Vertragspartner, Vertragsschluss, Korrekturmöglichkeiten
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Südpol Verlag GmbH.
Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

Verkaufspreis
Unabhängig vom Datum der Bestellung wird der zum Zeitpunkt der Lieferung gültige Preis berechnet. Die angegebenen Preise unserer Verlagswerke verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Rabatte und Skonti werden nicht gewährt.

Lieferung und Versand
Die Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt versandkostenfrei. Bis zu einem Bestellwert von € 30,00 berechnen wir für die Länder Österreich, die Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg € 3,00 Versandkosten. Ab € 30,01 ist die Lieferung für Österreich, die Schweiz, Liechtenstein sowie Luxemburg versandkostenfrei. Verpackungskosten stellen wir nicht in Rechnung. Die Lieferung unserer Waren erfolgt weltweit, außerhalb der Europäischen Union nur gegen Vorkasse. Für lieferbare Titel beträgt die Lieferzeit innerhalb Deutschlands 3-5 Werktage, außerhalb Deutschlands 4-7 Werktage nach Eingang der Bestellung.
Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

Bezahlung
I
n unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Rechnung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Ware und der Rechnung per Überweisung auf unser Bankkonto. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten.

Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzug bar und spesenfrei 14 Tage nach Rechnungsdatum der Sendung zur Zahlung fällig. Als Zahlungseingang bei Bank- und Postgiroüberweisung gilt der Tag des Eingangs der Gutschriftanzeige. Zahlungen sind ausschließlich auf die vom Verlag angegebenen Konten zu leisten. Wird das Zahlungsziel überschritten, dürfen wir vom Tag der Fälligkeit an neben Mahnkosten Verzugszinsen in Höhe der uns berechneten Bankkreditzinsen berechnen. Sofern begründeter Anlass besteht, kann der Verlag von seinen generellen Zahlungsmodalitäten abweichen. Insbesondere kann er Kunden, die ihre Salden nicht innerhalb der Fälligkeitstermine ausgeglichen haben, gegen Vorauskasse beliefern.

Eigentumsvorbehalt
Der Verlag behält sich bis zur vollständigen Bezahlung seiner sämtlichen Forderungen aus Lieferungen von Verlagswerken das Eigentum an den gelieferten Werken gemäß § 449 BGB vor.

Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Gewährleistung und Garantien
Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

Widerrufsbelehrung
Privatkunden können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail, Fax) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf und die Warenrücksendung ist zu richten an:

Südpol Verlag GmbH
Buckaustr. 56
41515 Grevenbroich
E-Mail info(at)suedpol-verlag.de
Fax 02181-21 21 243

Die Widerrufsbelehrung sowie ein Widerrufsformular finden Sie hier https://www.suedpol-verlag.de/widerrufsbelehrung.html

Haftung
Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt
• bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
• bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
• bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
• soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.
Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Schlussbestimmungen
Erfüllungsort aus Lieferungen und Leistungen sowie Gerichtsstand ist Grevenbroich. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Verlag ist jedoch berechtigt, im Einzelfall auch Klage am Geschäftssitz des Kunden oder vor anderen aufgrund in- oder ausländischen Rechts zuständigen Gerichten zu erheben.

 

AGB erstellt auf Grundlage des Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.