Autorin Maike Siebold über Mutausbrüche, den Ruhrpott und wie sie ihre ersten selbst geschriebenen Geschichten für 1 Mark im Zug verkaufte – und natürlich über ihren Kinderroman „Rille aus dem Luftschacht“, ein Titel nicht ganz ohne Tücken, wie Moderator Gerd-Matthias Hoeffchen feststellten musste ;-) Hier geht's zum Video!


Wir vergrößern uns! Und freuen uns sehr, schon bald in unser neues Büro in Grevenbroich umzuziehen. Jetzt wird erst mal renoviert und gestrichen – türkis, grün, hellblau und sonnengelb. Ran an die Farbtöpfe!

Die Jury des Evangelischen Buchpreises hat 12 Bücher für die aktuelle Empfehlungsliste ausgewählt, darunter auch „Rille aus dem Luftschacht“ in der Kategorie Kinder- und Jugendbuch. Wir gratulieren unserer Autorin Maike Siebold und Illustrator Kai Schüttler ganz herzlich!! Aus der Begründung der Jury: „Fröhlich, frech und unterhaltsam (…) ein wunderbares Buch über Freundschaft, Familie und Wahrheit“

Liebe alle! Aus bekannten Gründen ist in diesem Jahr einiges anders, aber zum Glück gibt es auch vieles, das genauso ist wie immer – und zum Advent gehört ein Adventskalender wie das Papier zum Buch. Ab heute öffnet sich am Südpol jeden Tag ein Türchen und ihr könnt ein Buch gewinnen! Gleich geht’s los auf Facebook und Instagram: 24 Tage, 24 Bücher. Viel Glück und schöne Adventstage!

Herzlichen Glückwunsch!!
Zur digitalen FBM20 gab es in der Messewoche ganz reale Verlosungen signierter Exemplare sämtlicher Südpol-Neuerscheinungen aus dem Corona-Jahr 2020. Gewonnen haben ...

... so lautete die Lösung unseres Frühjahr20-Gewinnspiels. Nun wurden die drei glücklichen Gewinner*innen gezogen ...

Mit dem KIMI-Siegel werden Bücher ausgezeichnet, die laut Jury „bunt und fröhlich, realistisch und fantasievoll, vor allem aber beiläufig vielfältig und ohne Klischees und diskriminierenden Zuschreibungen aus der Welt von Kindern und Jugendlichen erzählen“. Wir gratulieren unseren Autorinnen Lucie Kolb, Andrea Behnke und Pia Herzog zu ihren KIMI-Auszeichnungen!

Es ist unfassbar und unendlich traurig. Unsere Autorin Stephanie Polák ist am 28.05.2020 nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Sie hinterlässt zwei kleine Kinder und ihren Mann. Ihr Tod reißt eine Lücke, die immer bleiben wird. Wir vermissen dich, Stephanie! 

Als Ersatz für die ausgefallene Lesung auf der Leipziger Buchmesse liest Heiko Hentschel am Freitag den 13.03.2020, 11:30 Uhr auf YouTube aus seinem Fantasy-Jugendbuch "Das hungrige Glas".

Die Leipziger Buchmesse 2020 wurde wegen einer möglichen Gefährdung durch das Coronavirus abgesagt. Wir sind sehr traurig, die Vorfreude war riesig. Als kleinen Trost werden wir ab dem 12. März hier an jedem ausgefallenen Messetag Bücher unserer Neuerscheinungen verlosen.